Kosten / Erstberatung

Eine kostenlose Erstberatung halten wir für unpassend. Allerdings soll unsere Dienstleistung auch immer in einem sinnvollen Verhältnis zu Ihren wirtschaftlichen Interessen stehen. Das gilt, jeweils im Verhältnis, sowohl bei großen Bauvorhaben als auch z.B. bei Vergabenachprüfungen, Beschlussanfechtungen oder kleineren Bausachen.

Für eine Erstberatung berechnen wir 20% des Gegenstandswertes, maximal jedoch 100,00 € netto. Die Erstberatung dauert in der Regel maximal eine Stunde. Entstehende Kosten werden auf weitere Kosten bei Erteilung des Mandats angerechnet.

Bestandteil dieser Erstberatung ist neben der rechtlichen ersten Bewertung Ihres Falles auch die Festlegung der weiteren Vorgehensweise und eine transparente Einschätzung der mit dem jeweiligen Vorgehen verbundenen Kosten.

Laufende Mandate rechnen wir nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) oder nach Zeit ab. Die Vergütung nach Zeit erfolgt je nach Schwierigkeit und nach dem rechtlichem Interesse und den finanziellen Möglichkeiten unserer Mandanten. In Einzelfällen und sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind (das RVG enthält hier strikte Vorgaben) arbeiten wir auf Basis einer erfolgsabhängigen Vergütung.